Aktuelles/ Pressemitteilungen


Führungskräfte-Nachwuchs aus ganz Deutschland besucht EDEKA Wehrmann
15.08.2012
Führungskräfte-Nachwuchs aus ganz Deutschland besucht EDEKA Wehrmann
Wenn es um den Aufbau und die kontinuierliche Weiterentwicklung eines Unternehmens geht, kommt meistens die European Foundation for Quality Management (EFQM) ins Spiel. Als gemeinnützige Organisation entwickelte sie seit 1988 ein Unternehmensmodell, das eine ganzheitliche Sicht auf Organisationen ermöglicht. Viele Unternehmen nutzen es als Werkzeug, um auf Grundlage von Selbstbewertungen, Stärken und Verbesserungspotentiale zu ermitteln, anzuregen und ihren Geschäftserfolg zu verbessern. Früher arbeiteten in der Regel nur weltweit operierende Unternehmen nach den Richt- und Leitlinien des EFQM-Modells, inzwischen wird es auch in mittelständischen Betrieben eingesetzt. Um nachhaltige und exzellente Ergebnisse zu erzielen, werden alle Mitarbeiter in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess eingebunden. Auch EDEKA Wehrmann arbeitet nach den Prinzipien.

Davon überzeugte sich jetzt der Handelsfachwirt-Nachwuchs aus ganz Deutschland persönlich vor Ort und stattete dem E-Center in Herford einen Besuch ab. Den Kontakt stellte ein Teilnehmer der Führungskräfte-Tagung höchstpersönlich her: Jan Hamer arbeitete früher selbst bei EDEKA Wehrmann und berichtete seinen Kollegen nur Gutes von der Umsetzung des Managementsystems in Enger, Spenge, Hiddenhausen, Herford und Kirchlengern. Und das Foto zeigt: Auch den jungen Nachwuchskräften hat es scheinbar gefallen!